KRAUSE-Produktprüfungen: vom Profi für Leitern und Tritte…


Erstellen Sie Ihre eigene Mitgliederseite mit WordPress.
Das ist die Lösung zum voll automatisiertem Verkauf Ihrer Mitgliedschaften und Abos!.

Maximale Rendite - 7 Anlagestrategien, die jeder Privatanleger kennen sollte!
Jetzt das kostenlose Buch bestellen (über 180 Seiten)!

So bauen Sie in nur sechs Stunden mit automatisierten
Webinaren einen dauerhaften Kundenmagneten auf!

Mit null Euro Startkapital in fünf Jahren zum Immobilien-Millionär.
Jetzt das kostenlose Buch bestellen (über 300 Seiten)!




Sicherheit an erster Stelle!

Leitern, Tritte und Gerüste sind als technische Arbeitsmittel immer eine Gefahrenquelle für Unfälle am Arbeitsplatz. Aus diesem Grund sind Unternehmer verpflichtet regelmäßig dafür zu sorgen, dass eine von ihnen beauftragte „Befähigte Person“ eine sogenannte Arbeitsmittelprüfung durchführt. Diese Prüfung muss gemäß den Vorschriften der DGUV-Information erfolgen und mindestens einmal im Jahr durchgeführt werden. Die Häufigkeit der Leiternprüfung ist aber auch von der betrieblichen Nutzung und der Anzahl der damit arbeitenden Personen abhängig.

Prüfung durch einen Spezialisten: einfach, schnell und sicher
Nicht in jedem Unternehmen gibt es einen entsprechend ausgebildeten Mitarbeiter bzw. eine entsprechend ausgebildete Mitarbeiterin. Gerade in kleineren Unternehmen ist oft kein Personal für die Prüfung der Arbeitsmittel vorhanden. Kommt es dann tatsächlich zum Unfall mit einer Leiter, einem Tritt oder Gerüst, ist Ärger oft vorprogrammiert. Genau da setzt der Steigtechnik-Traditionshersteller KRAUSE mit seinem Angebot der Produktprüfung an. Die schnelle und unkomplizierte Prüfung vor Ort durch einen Spezialisten bringt viele Vorteile mit sich: Die Prüfung der Arbeitsmittel sorgt für regelkonformes unternehmerisches Agieren, steigert die Sicherheit im Betrieb und erhöht gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit. Dabei ist der interne Aufwand durch die Übergabe der Leiternprüfung an den KRAUSE-Spezialisten minimal. Er bringt alle notwendigen Unterlagen, wie Kontrollblätter und die entsprechende Prüfplaketten, zum Prüftermin mit. Sollten KRAUSE Steigtechnik-Produkte Mängel aufweisen, bietet KRAUSE die direkte Instandsetzung vor Ort an. Danach kann das Arbeitsmittel die Prüfplakette erhalten und sofort wieder eingesetzt werden.


Wie Sie mit physischen Produkten komplett automatisiert
ein vierstelliges Einkommen generieren (FBA Seller Academy).

Der Tag, der deine finanzielle Zukunft verändert!
Lerne die 5-Stufen-Strategie für Investments (Aktien, Rohstoffe, Kryptowährungen) kennen.

Gründen Sie ein eigenes Online-Business mit dem Taschenbuch für Gründer.
Jetzt das Buch kostenlos anfordern (über 220 Seiten)!

Wie Sie mit der Steinzeit Methode (ohne eigenes Produkt)
seriös ein dauerhaftes und passives Einkommen aufbauen können.




Arbeits- und rechtssicher dank der Prüfung durch Spezialisten
Nicht nur die Sicherheit der Mitarbeiter während der Arbeit steht bei der Prüfung im Vordergrund, auch die Rechtssicherheit im Betrieb ist ein wichtiger Aspekt, den es zu berücksichtigen gilt. Die, nach der Prüfung hinterlegten, Unterlagen des Herstellers dokumentieren die Prüfungen und sichern im Ernstfall vor erheblichen Haftungsrisiken ab. Alle KRAUSE STABILO-Produkte sind bereits ab Werk mit den Prüfplaketten ausgestattet und erleichtern so die zukünftige Prüfdokumentation.

Weitere Informationen zu den KRAUSE-Dienstleistungen und den innovativen Produkten finden Sie unter: www.krause-systems.de

Keywords:KRAUSE-Produktprüfungen, Leitern, Tritte, Gerüste, technische Arbeitsmittel, Befähigte Person, Arbeitsmittelprüfung, DGUV-Information, Leiternprüfung, Steigtechnik-Traditionshersteller

adresse